Der AUMA in den sozialen Medien

Sie wollen sich mit uns vernetzen? Hier haben Sie die Gelegenheit!

Der AUMA ist auf vielen Social-Media-Plattformen aktiv und  vertritt dort die deutsche Messewirtschaft. Brancheninformationen und Tipps für Aussteller können Nutzer auf den AUMA-Profilen auf Twitter, Linkedin und Xing abonnieren. Auf Twitter werden auch Messetermine und Statistiken angeboten. Beiträge zur Messewirtschaft, auch aus den Medien und dem Mitgliederkreis, teilt der AUMA auf Youtube und Facebook und Instagram. Die Themen Aus- und Weiterbildung, Forschung und Messe als Beruf sind der Schwerpunkt des Facebook-Kanals AUMA MesseInstitut. Auf den Industrieplattformen Industryarena und Induux stellt der AUMA regelmäßig Informationen zu Messen als Marketinginstrument und Förderprogrammen bereit.

Sie wollen keine Posts verpassen und mitdiskutieren? Wir freuen uns, wenn Sie dabei unsere Hashtags nutzen.

Vernetzen Sie sich mit uns!

Unsere Profile

 Twitter     Linkedin    Xing    Youtube    Facebook    Instagram     Industryarena     Induux    AUMA RSS-Feed

@AUMAeV

@AUMA.Messeverband


    AUMAeV
    27.05.2020 02:59   @AUMA.Messeverband   Facebook-Post öffnen
    Axel Kaldenhoven, Geschäftsführer Schmidt Spiele GmbH, über Messen als Branchenereignisse und die Bedeutung von Erlebnissen für Geschäftsbeziehungen. #WirtschaftbrauchtMessen #Messe #MesseMensch Spielwarenmesse





    AUMAeV
    27.05.2020 01:17   @AUMA.Messeverband   Facebook-Post öffnen
    Online-Umfrage von handwerk magazin und GHM Gesellschaft für Handwerksmessen in München: 80 Prozent der Befragten würden bereits im Herbst 2020 wieder als Aussteller oder Besucher an einer Messe teilnehmen. Dabei hoffen neun von zehn Befragten auf an COVID-19 angepasste Hygiene- und Raumkonzepte. Eine klare Meinung haben die Befragten auch beim Thema neue Formate: 83 Prozent sehen digitale Formate als notwendige Ergänzung der klassischen Präsenzveranstaltung an. Lediglich sechs Prozent sind der Auffassung, dass digitale Formate die klassische Messe ersetzen könnten. #WirtschaftbrauchtMessen #Messe #Handwerk


    Umfrage: 80 Prozent der Befragten würden bereits im Herbst 2020 wieder als Aussteller oder Besucher an einer Messe teilnehmen.



    AUMAeV
    27.05.2020 00:40   @AUMA.Messeverband   Facebook-Post öffnen
    Die Leipziger Messe plant im Herbst wieder erste Messen und Kongresse. Dafür lägen differenzierte Hygiene- und Abstandskonzepte vor, sagte Geschäftsführer Markus Geisenberger. Kaum jemand sei so erfahren damit, Veranstaltungen sicher durchzuführen, wie Messegesellschaften. Die Messe hofft nun auf grünes Licht durch den Freistaat Sachsen.Entscheidend sei das 2. Halbjahr, so Co-Geschäftsführer Martin Buhl-Wagner. Noch stünden rund 100 Veranstaltungen - Messen, Kongresse und Events - im Kalender. #WirtschaftbrauchtMessen #Messewirtschaft #Messe


    Leipziger Messe plant im Herbst wieder Messen und Kongresse



    AUMAeV
    26.05.2020 08:43   @AUMA.Messeverband   Facebook-Post öffnen
    Bayern erlaubt Messen ab dem 1. September 2020: Die Bayerische Staatsregierung setzt den Weg der schrittweisen Öffnung der Wirtschaft fort. Ab 30. Mai können Hotels und Reisebusunternehmen ihren Betrieb wieder aufnehmen, am 8. Juni folgen unter anderem Kur- und Heilbäder, Freibäder, Fitnessstudios und Tanzschulen, am 15. Juni Kinos, Theater und andere kulturelle Veranstaltungsbetriebe. Zudem werden die Öffnungszeiten für die Freiluft-Gastronomie wie Biergärten ab 2. Juni bis 22 Uhr verlängert. Wellnessbetriebe, Saunas und Hallenbäder bleiben weiter geschlossen. Ab 1. September können auch wieder Messen stattfinden. #WirtschaftbrauchtMessen #Messe


    Die Website des Bayerischen Staatsministeriums bietet aktuelle Beiträge und Informationen aus den Bereichen Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie



    AUMAeV
    26.05.2020 01:37   @AUMA.Messeverband   Facebook-Post öffnen
    Messeveranstalter in Baden-Württemberg sprechen sich für „Aufbruch mit Augenmaß“ in der Corona-Pandemie aus. Die Chefs der Messen in Friedrichshafen, Stuttgart, Karlsruhe und Freiburg sowie die Hinte Messe- und Ausstellungsgesellschaft schlugen der Landesregierung in einem Brief geeignete Schritte vor. #WirtschaftbrauchtMessen #Messe #Messewirtschaft


    Fünf Messen aus Baden-Württemberg haben sich jetzt gemeinsam für einen „Aufbruch mit Augenmaß“ in der Corona-Pandemie ausgesprochen. In einem Brief an die Landesregierung formulierten die Chefs der Messen in Friedrichshafen, Stuttgart, Karlsruhe und Freiburg sowie die Hinte Messe- und Ausste...


Sind Sie ein MesseMensch? Erfahren Sie hier mehr über unsere Social-Media-Kampagne!

Welcher Messetyp sind Sie?




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen