Light Middle East

The Middle East's premier Exhibition, Conference & Awards for Lighting Design and Technology
hybrides Event

Messegelände

Dubai International Convention & Exhibition Centre - Dubai World Trade Centre (DWTC)DubaiVereinigte Arabische Emirate

Termine

24.01.-26.01.2021 28.09.-30.09.202117.01.-19.01.202316.01.-18.01.2024Januar 2025Januar 2026Turnus: jährlichGründungsjahr: 2004

Veranstalter

Messe Frankfurt Middle East GmbH 14th floor, The H Dubai Office Tower1 Sheikh Zayed RoadDubaiVereinigte Arabische EmirateFon: +971 4 389-4500Fax: +971 4 358-5511info@uae.messefrankfurt.comhttp://www.messefrankfurtme.com

Deutsche Vertretung

Messe Frankfurt Exhibition GmbH Ludwig-Erhard-Anlage 160327 Frankfurt am MainFon: +49 69 7575-0Fax: +49 69 7575-6433info@messefrankfurt.comhttp://www.messefrankfurt.com
ProjektteamFon: +49 69 7575-3007
http://www.brand.light-building.com

Gemeinschaftsstand des Bundes 9/2021

Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieBeteiligungsform:Firmengemeinschaftsausstellung (G)Aussteller-Anmeldungen erfolgen bei: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

Kennzahlen9/201810/20199/20211)
PrüfungNeinNeinNein
Flächenzahlen (m²)
Bruttofläche13.428
Nettofläche5.5954.4571.647
Sonderschau­fläche20000
Aussteller-Standfläche5.3954.4571.647
Inland1.3701.059507
Ausland4.0253.3981.140
Halle5.3954.4571.647
Inland1.3701.059507
Ausland4.0253.3981.140
Freigelände000
Ausstellerzahlen
Aussteller33331264
Inland524519
Ausland28126745
aus Deutschland9157
zus. vertretene Unternehmen000
insgesamt vertretene Unternehmen33331264
Inland524519
Ausland28126745
aus Deutschland9157
Besucherzahlen
Besucher5.7246.3433.930
Inland4.3374.6113.017
Ausland1.3871.732913
Fachbesucher5.7246.3433.930
Inland4.3374.6113.017
Ausland1.3871.732913
Privatbesucher00
1) Zur Bewertung der Kennzahlen: Messe fand im Zeitraum der im Januar 2020 beginnenden Corona-Pandemie statt.
Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMWi 9/2021

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Firmengemeinschaftsausstellung
   Aussteller mit eigenem Stand 7
Aussteller gesamt 7

Firmengemeinschaftsausstellung auf 216 m² Hallenfläche, davon an Firmen vermietet: 162 m² Hallenfläche
Beteiligungspreis innerhalb der Firmengemeinschaftsausstellung:
mit Standbau: EUR 170,00/m², ohne Standbau: EUR 160,00/m²

Messebericht 10/2019

Allgemeines:
Die Light Middle East - The Middle East's premier Exhibition, Conference & Awards for Lighting Design and Technology - fand vom 15. bis 17. Oktober 2019 in Dubai statt. Die arabische Ausgabe der Light + Building in Frankfurt wurde 2006 unter dem jetzigen Titel erstmals auf dem Messegelände Dubai International Convention & Exhibition Centre durchgeführt, von 2004 bis 2005 hatte die Messe den Titel „Lightstyle Gulf Light“. Die Light Middle East wird jährlich im Dubai International Convention & Exhibition Centre organisiert und fand 2019 zum 14. Mal statt. Nach Angaben des Veranstalters wurden an den drei Messetagen 6.343 Besucher registriert. Aus dem Inland kamen 4.611 Fachbesucher und aus dem Ausland konnten 1.732 Fachbesucher registriert werden. Damit stieg die Besucherzahl im Vergleich zum Vorjahr um 11 %. Rund 73 % der Besucher kamen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) und 27 % aus dem Ausland. Zu den Besuchergruppen zählen Architekten, Innenarchitekten, Designer, Planer und Ingenieure ebenso wie Handel und Industrie. Weitere 3.070 Besucher kamen auf die Prolight + Sound Middle East.

Aussteller:
Die Light Middle East ist die einzige Fachmesse speziell für Licht in den VAE. Das Spektrum der Aussteller umfasst Designleuchten in sämtlichen Stilrichtungen, technische Leuchten und Lampen in unterschiedlichen Variationen und für verschiedene Anwendungen ebenso wie lichttechnische Komponenten und Zubehör sowie Außen- und Straßenleuchten. Auf der Light Middle East 2019 stellten 287 Direkt- und 24 Unteraussteller aus 32 Ländern auf einer Ausstellungsfläche von 4.278 m² aus. 45 Unternehmen aus den VAE waren Aussteller auf der Light Middle East in Dubai. Mit 266 Ausstellern waren hauptsächlich ausländische Unternehmen auf der Messe. Ihre Anzahl ging im Vergleich zum Vorjahr um ca. 6 % zurück. Die ausländischen Aussteller kamen aus 30 unterschiedlichen Ländern. Mit einem eigenen Länderpavillon stellen u. a. Deutschland, Italien, Großbritannien, China, Taiwan und Hongkong aus.

Deutsche Beteiligung:
Deutschland beteiligte sich 2019 zum zweiten Mal mit einer Gemeinschaftsbeteiligung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in Kooperation mit dem AUMA an der Light Middle East. Dem Gemeinschaftsstand schlossen sich 9 Unternehmen an. Gemeinsam präsentierten sie sich unter dem Qualitätslabel „made in Germany“. Das Angebot der deutschen Aussteller war vielfältig. Sie stellten Außenprojektoren und media server, Bühnenmaschinen und Steuerungen, Software, Dienstleistungen, Leuchten für Festinstallationen bzw. flexible Installationen und LED-Lichtsysteme aus. 75 % beteiligten sich erstmals an dieser Messe. Als wichtigste Beteiligungsziele strebten die deutschen Unternehmen vor Kundenwerbung und Kontaktpflege, Marktbeobachtung und Imagewerbung an. Diese Ziele konnten überwiegend vollständig oder teilweise realisiert werden. Am Ende der Messe schätzten 4 der Teilnehmer die Aussichten auf das Nachmessegeschäft als gut ein, zwei als gering und die anderen äußerten sich hierzu noch nicht.

Grundlage: Messebericht von Natalja Winges (AUMA e.V.).

BranchenschwerpunkteBeleuchtung, Lichttechnik (Branche 11)
AngebotsschwerpunkteBeleuchtungstechnik, Innenbeleuchtung, Außenbeleuchtung, Lampen, Elektrotechnik, Elektronische Bauelemente
ZutrittFachbesucher



Wir verwenden nur technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.