Zurück zur Übersicht
20. März 2020Neu im AUMA-Blog

20. März: Tag der französischen Sprache

Französischkenntnisse gehören neben Englisch zu den Kernkompetenzen der Hostessen und Hosts auf den Messen in Deutschland - wichtig für die Kommunikation mit den 250.000 französischsprachigen Messebesuchern hierzulande


Der Begriff „Verbreitung“ hat in diesen Tagen eine negative Bedeutung, denn zurzeit geht es bei all unserem gesellschaftlichen und individuellen Handeln um die Verhinderung von Verbreitung – von Covid-19. Deshalb möchten wir heute an ein positives Beispiel für Verbreitung erinnern: an die französische Sprache, der am heutigen 20. März besonders gedacht wird. Französisch hat eine lange Geschichte mit großem Einfluss auf die europäischen Sprachen, aber auch auf viele andere kleinere Sprachen weltweit, ist weit verbreitet und sie hat auf Messen hierzulande ein wichtige Rolle. Welche das ist, erfahren Sie in unserem Blogbeitrag.




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen