Zurück zur Übersicht
31. Januar 2020Aus- & Weiter­bildung

Forum Event: AUMA informierte Eventnachwuchs über Messen

Am 16. Januar 2020 fand im Rahmen der Best of Events die Nachwuchsveranstaltung Forum Event unter dem Motto „Boost your career – Mission reloaded“ statt. Veranstaltungsort war das Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund. Das Institut der Deutschen Messewirtschaft im AUMA war Sponsor und Kooperationspartner. In einer Masterclass und an einem Infostand informierten AUMA-Mitarbeiter über die Ausbildung und Berufe in der Messewirtschaft.


Bettina Rosenbach, Hendrik Hochheim, Peter Boigk und Stefanie von Bonin (v.r.) vertraten den AUMA beim Forum Event.

Das Forum Event richtete sich an angehende Veranstaltungskaufleute und Veranstaltungstechniker, Studierende, „Young Professionals“, Quereinsteiger und weitere Interessierte. Organisiert wurde es von der IST-Hochschule für Management, Düsseldorf. 

Rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beteiligten sich an parallelen Workshops zu Veranstaltungssicherheit, nachhaltigen Events und Booking. Ergänzt wurde das Programm durch einen Vortrag für Azubis mit dem Titel „Prüfungsvorbereitung 2.0“ und die Masterclass „Analog und Digital – Die ganze Welt der Messen“, die Hendrik Hochheim, Leiter des MesseInstituts im AUMA, und Bettina Rosenbach, Referentin für Aus- und Weiterbildung, anboten. Der inhaltliche Schwerpunkt lag hier auf der wirtschaftlichen Bedeutung von Messen in Deutschland und auf der Messewirtschaft als Berufsfeld. Die Workshop-Teilnehmer arbeiteten selbstständig Chancen und Risiken von Messen im digitalen Zeitalter heraus. Deutlich wurde, dass die jungen Menschen den persönlichen Kontakt, das gemeinsame Gespräch, das Anfassen und Ausprobieren von Produkten auf Messen als große Chance sahen. Ein mögliches Risiko für Messen sahen die Teilnehmer beim Thema Ressourcenverbrauch. Bei Messen als Arbeitgebern wurden der sichere Arbeitsplatz, die Vielseitigkeit, Internationalität, Teamarbeit und Eigenverantwortlichkeit als positiv bewertet. Gegen den Arbeitsplatz bei einem Messeveranstalter sprach aus Sicht der Anwesenden das Einkommensniveau, hohe Anforderungen bei den Arbeitszeiten und der Termindruck.

Der AUMA war auch mit einem Stand im Ausstellungsbereich des Forum Event vertreten, der von Peter Boigk, Referent in der Deutschen Messebibliothek, und Stefanie von Bonin, zuständig für Eventmanagement, betreut wurde. Sie boten Informationen zu den Serviceangeboten des Verbandes rund um Ausbildung und Studium in der Veranstaltungswirtschaft an und machten auf die Ausbildungsinitiative 100PRO aufmerksam. Diese wird außer vom AUMA von den Verbänden EVVC, Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V., und VPLT, Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik, getragen und soll die berufliche Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau oder zum Veranstaltungskaufmann und zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik in den Unternehmen verbessern. Bei einem Gewinnspiel am Stand, bei dem Messebegriffe erkannt werden mussten, gab es eine Reise nach Berlin zu gewinnen. Nicht nur deshalb war das AUMA-Team von zahlreichen Interessenten umlagert. Von den Veranstaltern des Forum Event wurden abschließend weitere Preise vergeben, der AUMA stiftete dazu zwei weitere Reisen nach Berlin. Im Anschluss an die Veranstaltung erhielten alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen Zertifikate für ihre Bewerbungsmappe.

Forum Event


Der Nachwuchskongress ist eine gemeinsame Initiative der IST-Hochschule für Management, der Messe Dortmund, dem degefest – Verband der Kongress- und Seminarwirtschaft und dem AUMA – Verband der deutschen Messewirtschaft.
Zurück zur Übersicht



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen