Zurück zur Übersicht
16. September 2021Kommunikation

AUMA setzt Messeseminare für Industrie- und Handelskammern fort

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für die Messeplanung! Genau darum ging es bei dem Messeseminar für IHK-Mitarbeitende am 8. September. Sylvia Kanitz und Hendrik Hochheim gaben Antworten auf Fragen rund um den Messe-Neustart in Deutschland.

Der AUMA setzt die Online-Konferenzen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Industrie- und Handelskammern (IHK) fort. Themen der kompakten Veranstaltungen sind die Lage der Messewirtschaft in Deutschland und die aktuellen Rahmenbedingungen für die Messebeteiligung von Unternehmen. Die Industrie- und Handelskammern sind ebenso wie die Auslandshandelskammern (AHK) wichtige Partner im Messe-Netzwerk. Sie beraten kleine und mittlere Unternehmen, darunter viele Gründer und Start-ups, im In- und Ausland bei ihrer Entscheidung, an Messen teilzunehmen. Für diese Arbeit erhalten sie seit Jahren Unterstützung vom AUMA. Seit Beginn der Pandemie fanden bereits sieben Seminare und Workshops online statt.

Der letzte Termin war am 8. September 2021. Unter dem Titel „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für die Messeplanung!“ ging es insbesondere um die Fragen, welcher Nutzen Messen für den wirtschaftlichen Neustart von Unternehmen hat, wie digitale Erweiterungen eine Messebeteiligung verändern und welche Förderungen die Unternehmen jetzt in Anspruch nehmen können. Zwanzig IHKn nahmen an dem Kurs teil, der von den AUMA-Kollegen Sylvia Kanitz und Hendrik Hochheim geleitet wurde.

.

Weitere Informationen: https://www.auma.de/de/MesseErfolg




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.