Zurück zur Übersicht
7. Juli 2021Corona & Messen

AUMA unterstützt Neustart der Messen mit Nutzen-Argumenten

Seit Ende Juni 2021 finden in Deutschland wieder Messen statt – nach fast acht Monaten Stillstand seit dem November-Lockdown. Der AUMA – Verband der deutschen Messewirtschaft unterstützt den Neustart der „Messen made in Germany“ mit breit angelegter Kommunikation. Zielgruppe sind ausstellende Unternehmen und Multiplikatoren im In- und Ausland. Ziel ist es, das Marketinginstrument Messe und den Nutzen durch eine Messebeteiligung am Standort Deutschland zu unterstreichen und zu stärken.

Dafür hat der AUMA viele Angebote aktualisiert und auf einer neuen Landingpage www.auma.de/MesseErfolg aufbereitet. Hier sind auch unterstützende Kommunikationsmotive mit den Headlines #FutureLab, #NewBusiness, #Neustart, #Wiedersehen und #Vorfreude zu finden. Die neue Landingpage bietet weiterführende Informationen zum Messe-Neustart und zu den Qualitätsmerkmalen der deutschen Messen, Nutzen-Argumente für Messebeteiligungen sowie Tipps und rechtliche Hinweise für Aussteller. Multiplikatoren wie Kammern, Verbände oder Agenturen können auf der neuen Landingpage alle Motive downloaden, außerdem sind hier Basistexte, Präsentationen und Fotos für Schulungen, Medienberichte und SocialMedia-Aktivitäten zu finden. Start der Online- und Social Media-Aktion ist Anfang Juli 2021.

Die Aktion ist darüber hinaus so angelegt, dass die Mitglieder des AUMA – Messeveranstalter und Wirtschaftsverbände – einzelne Elemente adaptieren und mit der eigenen Kommunikation verzahnen können.


Informationen & Bildmaterial

 www.auma.de/de/MesseErfolg/Mitmachen




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.