Zurück zur Übersicht
23. Juli 2021Messe­wirtschaft

Bayerns Messen starten schon ab 1. August

Grund für den vorverlegten Neustart in Bayern ist die erfolgreich durchgeführte Pilotmesse TrendSet vom 10. bis 12. Juli 2021 auf dem Münchner Messegelände.

In Bayern dürfen bereits ab 1. August 2021 wieder Messen stattfinden, meldete die Bayerische Staatregierung am 20. Juli 2021. Grund für den vorverlegten Neustart ist die erfolgreich durchgeführte Pilotmesse TrendSet vom 10. bis 12. Juli 2021 auf dem Münchner Messegelände. Die erste Messe seit dem Lockdown im November 2020 in Bayern wurde von einem Praxis-Check des Beauftragten für Bürokratieabbau flankiert. Das Rahmenhygienekonzept des Bundeslandes hat sich hier bewährt. Damit kann ab 1. August 2021 der Messebetrieb in Bayern wiederaufgenommen werden.

Wesentlicher Eckpfeiler für den sicheren Messebetrieb ist das 3-G-Konzept, das eine Messeteilnahme nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete vorsieht. Daneben tragen digitale Registrierungs- und Zutrittssysteme, optimale Belüftung, lückenlose Kontaktnachverfolgung, Flächen- und Kapazitätsmanagement, Besucherlenkung und professionelle Testkonzepte zu einem sicheren Messebetrieb bei.

Weitere Informationen: https://www.bayern.de/bericht-aus-der-kabinettssitzung-vom-20-juli-2021/?seite=2453




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.