Zurück zur Übersicht
14. Oktober 2019Messe­wirtschaft

Kennzahlen für rund 2.700 Messen in Europa

Messe-Statistik 2018 mit Veranstaltungen aus 24 Ländern erschienen


Aussteller- und Besucherzahlen für 2.673 Messen in Europa enthält die Broschüre „Euro Fair Statistics 2018“, die der Welt-Messeverband UFI gerade herausgegeben hat. Sie umfasst Daten von 14 Messeorganisationen, die in 24 europäischen Ländern tätig sind, darunter die deutsche FKM – Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen. Die beteiligten Länder wollen mit dieser Messestatistik vor allem europaweit tätigen Unternehmen die Messeplanung und die Messe-Erfolgskontrolle erleichtern.

Der Bericht umfasst Messen mit insgesamt 735.508 Ausstellern, 75,4 Millionen Besuchern und 28 Millionen Quadratmetern Standfläche. Von den gelisteten Veranstaltungen sind 38% Fachbesuchermessen, 31% reine Publikumsveranstaltungen und ebenfalls 31% Messen mit Fach- und Privatbesuchern. Die UFI schätzt, dass der Bericht rund 60% des europäischen Marktes repräsentiert.

Der Bericht enthält Messen in den Ländern Belgien, Bulgarien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Kroatien, Luxemburg, Moldawien, Monaco, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine und Ungarn.

Die Einhaltung der Regeln für die Ermittlung der Kennzahlen wird jeweils durch Wirtschaftsprüfer oder Branchen-Organisationen überprüft. Verantwortlich für die Zertifizierung und das Regelwerk in Deutschland und für die Prüfung einiger Messen in Italien ist die FKM.

 
Die nur in Englisch erscheinende Broschüre „Euro Fair Statistics 2018“ kann als PDF-Datei im Internet heruntergeladen werden. (Download). Weitere Informationen stehen bei der UFI zur Verfügung.



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen