Zurück zur Übersicht
9. August 2018International

EXPO 2020: Deutscher Pavillon von Kölner Kreativen, Berliner Architekten und Schweizer Bauexperten

​​​Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Pavillon für die Weltausstellung 2020 (Oktober 2020 bis April 2021) in Dubai hat sich formiert: Die Agentur facts and fiction (Köln), das Architekturbüro LAVA (Berlin) und das Bauunternehmen ADUNIC (Frauenfeld/Schweiz) haben die Ausschreibung gewonnen. Für die Architekten ist es di​e erste Expo-Beteiligung, die beiden anderen verfügen bereits über große Erfahrung aus Mailand (2015) und Yeosu (2012). Mitentscheidend für diese Auswahl war es, dass das Expo-Thema „Connecting Minds, Creating the Future“ und das Unterthema „Nachhaltigkeit“ möglichst prägnant und ansprechend umgesetzt werden. Details dazu werden am 4. September in Köln vorgestellt. Im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums verantwortet die Koelnmesse Organisation und Betrieb des Deutschen Pavillons in Dubai. Folgen Sie #expo2020germany, dem Expo-Hashtag in den Sozialen Medien.​


Foto: Expo 2020 Dubai/EXPO Austria 2020​

Am Al Wasl Plaza im Süden Dubais entsteht derzeit die erste Weltausstellung in einem arabischen Land: 4,38 Quadratkilometer misst die Expo-Fläche, auf der von Oktober 2020 bis  April 2021 25 Millionen Besucher erwartet werden.


Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen