Zurück zur Übersicht
25. Februar 2019Aus- & Weiter­bildung

International Summer University 2019 Cologne

Motto: Messen transformieren: Kernkompetenzen des Matchmakings von morgen


 

 

Die International Summer University for Trade Fair Management (ISU) findet in diesem Jahr vom 5. bis 7. Juni statt. Motto in Köln ist „Transforming Exhibitions: Core competencies of tomorrow’s matchmaking - Messen transformieren: Kernkompetenzen des Matchmakings von morgen“ . In diesem Jahr beschäftigen sich die Teilnehmer mit den Veränderungen des Ökosystems Messe und welche Herausforderungen daraus für das Matchmaking auf Messen entstehen.

Die ISU richtet sich an Fachleute der Messewirtschaft weltweit. Sie bietet eine interaktive Bildungsplattform für den Austausch von strategischem und operativem Wissen. Branchenexperten aus der ganzen Welt bilden eine Lerngemeinschaft, um Themen zu diskutieren, die für den Erfolg der Branche entscheidend sind. Der erste Tag ist aktuellen Forschungsergebnissen gewidmet, am zweiten Tag werden Fallstudien vorgestellt, während am dritten Tag branchenferne Lösungen im Mittelpunkt stehen, die den Blick über den Tellerrand ermöglichen sollen.   

Sprecher in diesem Jahr sind unter anderem Dr. Holger Feist (Messe München), Prof. Dr. Martin Paul Fritze (Universität Köln), Tim Groot (Grip AI), Prof. Nikolaus Hafermaas (TRIAD), Sophie Holt (Explori), Dr. Lara Lobschat (Universität zu Groningen), Prof. Dr. Stefano Puntoni (Rotterdam School of Management) und Dr. Bernd Storm van’s Gravesande (Bits & Pretzels). Der Kongress ist englischsprachig.

Die Teilnahme an der dreitägigen Veranstaltung kostet 1.520 Euro bzw. 1.220 Euro für UFI-Mitglieder. Bei der Anmeldung bis zum 22. März 2019 gilt ein Rabatt in Höhe von 200 Euro. Der Kongress findet seit 2006 statt – von Beginn an mit Unterstützung des AUMA. 



 




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen