Zurück zur Übersicht

Messe München meldet Rekordjahr 2019

Mit einem Umsatz von 480 Mio. Euro und einem EBITDA von mehr als 130 Mio. Euro wird die Messe München ihr Geschäftsjahr 2019 abschließen, nach eigenen Angaben das beste Jahr ihrer Geschichte. Die Grundlage des Erfolgs sieht der Konzern in den auch turnusbedingt starken Ergebnissen auf dem Heimatmarkt, aber auch im Ausland. So hat die Messe München im vergangenen Jahr weltweit 43 eigene Veranstaltungen organisiert, davon 15 in München und 28 im Ausland, sowie 163 Gastveranstaltungen und Kongresse. Zu den Veranstaltungen kamen rund 3,15 Mio. Besucher und 44.500 Aussteller. Am Messestandort München allein wurden rund 2,5 Mio. Besucher und 32.500 Aussteller gezählt, jeweils drei Prozent mehr als bei den Vorveranstaltungen. Auch die Zahlen der ausländischen Aussteller (+9%) und die der ausländischen Besucher (+7%) lagen deutlich im Plus.

Im Jahr 2020 gibt es bei der Messe München neue Veranstaltungen und Formate: im Februar mit der neuen digitalBAU (Köln), im November mit dem air cargo forum Miami (USA) und im März, bei der zweiten Command Control (München), werden erstmals die Awards „Digital Transformer of the Year“ verliehen. // 27.01.2020

Weitere Informationen: www.messe-muenchen.de

Zurück zur Übersicht




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen