Zurück zur Übersicht
15. Dezember 2017Forschung

Neue Reihe: AUMA Dokumentation

​Der AUMA hat eine neue Publikationsreihe aufgelegt, die AUMA Dokumentation. Diese Reihe umfasst Fachinformationen für die Messewirtschaft, darunter Dokumentationen von AUMA-Veranstaltungen, wissenschaftliche Seminar- oder Abschlussarbeiten sowie Studien, die zu messewirtschaftlichen Themen außerhalb des AUMA verfasst wurden. Damit will der AUMA Hintergrundinformationen und Beiträge zu aktuellen Diskussionen in der Messewirtschaft bereitstellen.

Die erste Ausgabe dieser Reihe ist die Dokumentation zum AUMA FachForum „Messen als Innovationsplattform – Science to Business“, das am 7. Juni 2017 in Berlin stattgefunden hat. Die Referentenbeiträge und Workshop-Ergebnisse beschäftigen sich mit der Bedeutung von Messen für die Präsentation von innovativen Produkten und Forschungsergebnissen sowie für den Austausch von Wissenschaft und Wirtschaft. Die AUMA Dokumentation 2 ist eine Masterarbeit von Tim Viereck zum Thema „Innovation und Nachhaltigkeit bei deutschen Messegesellschaften“, die an der TU Chemnitz geschrieben wurde. Die Studie untersucht den Status Quo von Nachhaltigkeitsinitiativen in der Branche auf der Basis von Geschäftsberichten deutscher Messegesellschaften.

Der AUMA hat vor Jahren bereits eine Reihe von AUMA Dokumentationen veröffentlicht, die aber nicht fortgeführt wurde. Mehr als ein Jahrzehnt später erfolgt nun eine Neuauflage, jedoch wegen der völligen Neufassung erneut beginnend mit der laufenden Nummer 1. Die Schriftenreihe „AUMA Edition“ mit vom AUMA und seinen Mitgliedern durchgeführten und beauftragten Studien wird wie bisher fortgeführt.

Alle Publikationen in der Reihe „AUMA Dokumentation“ stehen kostenlos zum Download auf der AUMA-Website zur Verfügung.​​

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen