Zurück zur Übersicht
12. April 2017Messewirtschaft

Global Exhibitions Day am 7. Juni 2017

​​​​Deutscher Beitrag unter dem Motto „Messen als Innovationsplattform“


 
Zum zweiten Mal begeht die internationale Messewirtschaft am 7. Juni 2017 den Global Exhibitions Day. Initiator des weltweiten Aktionstages unter dem Motto „Think Global, Act Local“ ist der Messeweltverband UFI mit Sitz in Paris. Der AUMA – Verband der Deutschen Messewirtschaft plant in diesem Zusammenhang ein FachForum unter dem Titel „Messen als Innovationsplattform – Science to Business“ an der Technischen Universität Berlin. Partner des AUMA ist der Messearbeitskreis Wissenschaft, ein Verein, der bundesweit den Technologie- und Wissenstransfer auf Messen sowie das Eigenmarketing von Hochschulen fördert.

Auf dem Programm der Tagung stehen Vorträge zum Transfer von Wissen und Forschungsergebnissen in die Wirtschaft mit Hilfe von Messen. Die Keynote hält Dr. Peter M. Steiner von der Max-Planck-Gesellschaft; weitere Referenten sind namhafte Wirtschafts- und Kommunikationswissenschaftler, die Vorträge halten zur Beziehung zwischen Messen und Wissenschaft, über Start-ups und Hochschulausgründungen sowie zur Rolle des Fachbesuchers als Innovations-Scout. Für den Austausch und die Entwicklung neuer Strategien und Ideen sind am Nachmittag Round-Table-Gespräche geplant.

Zielgruppe der Tagung sind Mitarbeiter von Technologietransferstellen, von Messeveranstaltern und Industrieverbänden sowie Vertreter aus den Forschungsministerien und den Hochschulen. Die Teilnahme ist kostenfrei und erfolgt auf Einladung.

Der AUMA wird über das FachForum hinaus in diesem Jahr seine Kommunikation stärker auf das Thema Innovationen auf Messen ausrichten. So wird der Verband am Global Exhibitions Day und darüber hinaus auf der AUMA-Website Fakten zur Bedeutung von Innovationen für die Messeziele von Ausstellern und Besuchern veröffentlichen.

Ziel des Global Exhibitions Day ist es, weltweit die Aufmerksamkeit für die Messewirtschaft zu erhöhen, die einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung des internationalen Handels und zum Wachstum der Volkswirtschaften leistet. Im vergangenen Jahr haben sich rund 60 Länder mit Aktionen beteiligt – von Brasilien bis Thailand, von Südafrika bis Schweden.

Bildmaterial:​

Foto: Stefan Dömelt / comrhein

Download: JPG-Datei

Foto: Tom Schulze / Leipziger Messe 

Download: JPG-Datei


Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen