Zurück zur Übersicht
13. April 2017Recht

Visa für Deutschland

​​​​​China an der Spitze


​​Die Internationalität von Messen gilt als Erfolgsfaktor für den Messeplatz Deutschland. Eine möglichst reibungslose Vergabe von Visa für Aussteller und Besucher ist daher für die deutsche Messewirtschaft besonders wichtig. Das Auswärtige Amt hat Ende März 2017 als Antwort auf eine kleine Anfrage (Drucksache 18/11588) zu Visaerteilungen im Jahr 2016 Stellung genommen:

Die meisten Visa wurden im Jahr 2016 in China (409.605), Russland (270.844) und der Türkei (261.444) erteilt. Die Top-5-Länder bei der Erteilung von Geschäftsvisa sind China, Indien, die Türkei, Russland und der Iran. Die Ablehnungsquoten schwanken stark abhängig vom Migrationsdruck im jeweiligen Land: Während beispielsweise in China und Russland nur 3 bzw. 2% der Visaanträge abgelehnt werden, liegt der Anteil in Pakistan bei 22%. Besonders erfreulich aus Sicht der Messewirtschaft ist, dass seit August 2016 weitere zusätzliche Visa-Annahmezentren eröffnet wurden und zwar in China (Fuzhou), Ägypten (Kairo) und besonders in Marokko (Rabat, Nador und Marrakesch). Dadurch verkürzen sich der Zeit- und Kostenaufwand für Messevisa-Antragsteller.


Ferner wird berichtet, dass entgegen anders lautender Behauptungen ein Nachweis zu einem „Terminhandel“ im Sinne eines Weiterverkaufs gebuchter Termine an dritte Personen bisher in keinem Fall erbracht wurde. Zulässig ist es allerdings, dass Dritte mit der Buchung eines Termins beauftragt werden. Es wird in diesem Zusammenhang über Fälle von unseriösen Visabüros berichtet. Das neue Online-Terminregistrierungssystem hat zwar erste positive Erfahrungen gebracht, muss aber weiter optimiert werden.

Negativ ist bisher aufgefallen, dass viele Registrierungen vorgenommen werden, ohne dass tatsächlich ein ernsthafter Wunsch nach Visumbeantragung besteht, so dass die teilweise ohnehin knapp bemessenen Termine zur persönlichen Vorsprache immer wieder ungenutzt bleiben.

​​


Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen