PDAC International Convention, Trade Show & Investors Exchange

Prospectors & Developers Association of Canada Annual Meeting

Achten Sie auf geprüfte Kennzahlen.

Ungeprüfte Daten sind Angaben des Veranstalters.

Statistiken

Kennzahlen3/20183/20193/20201)
PrüfungNeinNeinNein
Ausstellerzahlen
insgesamt vertretene Unternehmen1.4181.5911.235
aus Deutschland12
Besucherzahlen
Besucher25.60625.84323.144
1) Zur Bewertung der Kennzahlen: Messe fand im Zeitraum der im Januar 2020 beginnenden Corona-Pandemie statt.
Kennzahlen des Gemeinschaftsstandes des BMWi 3/2020

Art und Größe des Gemeinschaftsstandes
Firmengemeinschaftsausstellung
   Aussteller mit eigenem Stand 7
Informationszentrum für Firmen 4
Aussteller gesamt 11

Firmengemeinschaftsausstellung auf 119 m² Hallenfläche, davon an Firmen vermietet: 74 m² Hallenfläche
Beteiligungspreis innerhalb der Firmengemeinschaftsausstellung:
mit Standbau: EUR 210,00/m²
ab 5. Teilnahme EUR 330,00/m²
Beteiligungspreis innerhalb des Informationszentrum für Firmen:
1.-4. Teilnahme EUR 630,00/Teilnehmer, ab 5. Teilnahme EUR 990,00/Teilnehmer

Messebericht 3/2020

Allgemeines:
Diese Messe findet jährlich in Toronto statt und wird von der PDAC (Prospectors & Developers Association of Canada) organisiert. Ein Ausstellungsstand auf dieser Messe ist sehr begehrt und aufgrund der limitierten Ausstellungs- und Konferenzflächen z. T. mit Zulassungsbeschränkungen behaftet. Die Messe bietet als weltweit größte Veranstaltung der Explorations- und Bergbaubranche internationalen Investoren, Analysten, Unternehmensleitern, Geologen, Regierungsbeamten und Studenten eine Plattform.

Aussteller:
Insgesamt präsentierten sich mehr als 1.000 Ausstellerstände in drei verschiedenen Hallen (Trade Hall North and South, Investors Exchange/Mining Market Place). Ausgestellt wurden vor allem eigene Bergwerksprojekte und Dienstleistungen. Darüber hinaus wurde die eigene Rohstoffproduktion (zumeist Zielrohstoffe der einzelnen Unternehmen) in den Vordergrund gestellt und in die Weiterverarbeitungskette eingeordnet. Bezogen auf Exploration und Bergbau standen die neuesten technischen Erkenntnisse und die Wirtschaftlichkeit der jeweiligen Rohstoffgewinnung im Vordergrund.

Deutsche Beteiligung:
Der deutsche Stand ist inzwischen im North-Building des Kongresszentrums Toronto etabliert. Er ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Die Schwerpunkte der Angebote lagen auf einer Präsentation der jeweiligen Dienstleistungen. Diese wurden in Form von Postern, Flachbildschirmen, Beamern und PC-Präsentationen dem Messebesucher auf den einzelnen Ständen näher gebracht. Insgesamt wurden die gesteckten Ziele der Unternehmen weitgehend erreicht. Die Mehrheit der beteiligten Unternehmen kann sich eine Wiederholung in Zukunft vorstellen.

Grundlage für dieses Informationsblatt ist der Messebericht von Olaf Alisch (Verband Bergbau, Geologie und Umwelt e.V.)

BranchenschwerpunkteBergbau, Geodäsie, Geoinformation (Branche 12)
AngebotsschwerpunkteExplorationstechnik, Geodaten, Geoinformationssysteme, Bohrtechnik, Software, Finanzierung, Investments, Ausbildung, Analysetechnik, Dienstleistungen, Satelliten-Kommunikations-Technologie
ZutrittFachbesucher



Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.