Zurück zur Übersicht

Reisebestimmungen für Messeteilnehmende aus Deutschland

​Nach Lockerungen der Corona-Regeln in zahlreichen Bundesländern sind die Hotels in Deutschland wieder geöffnet. Allerdings gelten hierbei vielfach noch Testpflichten. Dabei werden geimpfte und genesene Hotelgäste negativ getesteten gleichgestellt. 

Für Aussteller und Besucher von Messen gelten Beherbergungsverbote regelmäßig nicht


Messeteilnehmende sind als Geschäftsreisende unabhängig davon grundsätzlich von möglichen coronabedingten Übernachtungsverboten nicht betroffen, da Übernachtungsverbote nur für touristische Übernachtungen gelten. 

Das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes gibt unter folgendem Link einen Überblick über die konkreten Regelungen zum Thema Reisen in den einzelnen Bundesländern:

 https://tourismus-wegweiser.de/


Einreisebestimmungen für Messeteilnehmende aus dem Ausland
Für Messeteilnehmer aus dem Ausland gilt seit Ende September 2020 eine Ausnahmeregelung, nach der Messeteilnehmende als Geschäftsreisende mit wichtigem Grund trotz allgemeiner Reisebeschränkungen weltweit aus dem Ausland einreisen dürfen. Was ausländische Aussteller und Besucher vor der Einreise nach Deutschland konkret beachten müssen, finden Sie hier.

Stand: 07.06.21 




Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Stellen Sie hier die Konfiguration der Cookies ein: Cookie-Einstellungen.
Informationen zum Datenschutz beim AUMA finden Sie hier.