Zurück zur Übersicht

Saarland

​​​​​Wer wird gefördert?

Saarländische KMU

Welche Teilnahmekriterien gelten für die Unternehmen?

  • Sitz bzw. eine wesentliche Betriebsstätte (= Träger der Messebeteiligung) im Saarland
  • Müssen der  „Definition der kleinen und mittleren Unternehmen durch die Kommission“ der Europäischen Union in der jeweils gültigen Fassung entsprechen (zuletzt ABL L 124/36 vom 20.05.2003),  d.h.:
    - weniger als 250 Beschäftigte
    - ​Umsatz nicht über 50 Mio. Euro ​​oder Bilanzsumme nicht über 43 Mio. Euro
    - ​Keine Beteiligung von  Großunternehmen (Nicht-KMU) zu 25% oder mehr
    - ​keine offensichtliche Insolvenzgefährdung

Was wird gefördert?

  • Standfläche zu gefördertem Preis, d.h. komplett ausgestattete Präsentationsplätze mit Internetanschluss, WLAN im gesamten Standbereich, Catering, gemeinsame Lounge mit Personal, Versicherung, Ausstellerausweise, Standbroschüre
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, offizieller Landesempfang und Betreuung während der Messe.

Wie wird gefördert?

Geförderter Preis

Welche Beteiligungsformen werden gefördert?

  • Gemeinschaftsstand
  • Eine Einzelförderung ist ausschließlich im Kontext anderer Internationalisierungsmaßnahmen möglich.

Bei welchen Messen wird gefördert?​

Internationale Leitmessen im Inland​​ und grenzüberschreitende regionale Messen

Gemeinschaftsstände 2018


Messe
Ort
​Datum
​​Leipziger Buchmesse​
​​Leipzig
​15.-18.03.2018
​ACHEMA​
​Frankfurt
​11.-15.06.2018
​CEBIT​
​Hannover
​11.-15.06.2018
​MEDICA
​Düsseldorf
​12.-15.11.2018​


Wie verläuft die Antrags​tellung?

Anmeldeverfahren​

​Stand 04/2018​

Infor​mationen

saarland.innovation&standort e. ​V.
Sonia Lebouc
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken

 +49 681 9520-481
 +49 681 5846125

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten und unseren Webauftritt zu optimieren.
Nutzen Sie unsere Webseite weiter, stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen